Ist der Anruf des Headhunters rechtens?

Darf der Personalberater mich am Arbeitsplatz anrufen?

Ja, er darf! Laut Urteil des Bundesgerichtshofs (Az.: I ZR 221/01) ist der Erstkontakt zu Mitarbeitern via telefonischer Erstansprache am Arbeitsplatz als Teil des freien Wettbewerbs grundsätzlich erlaubt. Der Berater muss das Gespräch kurz halten, es sollte nicht länger als 5 bis 10 Minuten dauern. Hintergrund ist, dass er Sie nicht zu lange von der Arbeit abhalten darf, und er darf Sie auch nicht umwerben. Nach Klärung der Eckdaten und Ihrer Entscheidung, weitere Gespräche zu führen, werden diese Gespräche in das private Umfeld verlegt. Aus diesem Umstand ergeben sich auch die Arbeitszeiten der Personalberater. Dann kann der Berater mit Ihnen ein vertrauliches Gespräch führen oder Sie treffen, wenn Sie frei haben – in der Regel abends oder am Wochenende.

Und die Moral – ist es wirklich rechtens?

Immer noch sehen sich Personalberater Vorurteilen gegenüber ihrer Tätigkeit ausgesetzt. Das Empfinden, es sei Unrecht, loyale Mitarbeiter abzuwerben, besteht bis heute. Dies hat der Branche gerade in ihren Anfängen einen zweifelhaften Ruf eingebracht. Teilweise ist dieses Empfinden – gerade in Deutschland – verständlich, da die Personalberaterbranche auch viel dafür getan hat, möglichst intransparent aufzutreten.

Neben der Tatsache, dass die Tätigkeit eines Personalberaters juristisch anerkannt ist, gehört seine Dienstleistung mittlerweile zu den anerkannten und etablierten Personalbeschaffungsmethoden. Oft werden die folgenden Argumente nicht berücksichtigt:

  • Ein Personalberater wird nur aktiv, wenn er von einem Unternehmen beauftragt wird.
  • Nur das beauftragende Unternehmen (Auftraggeber des Headhunters) unterbreitet dem Kandidaten ein Vertragsangebot! Das Angebot erhalten und verhandeln Sie nicht mit dem Headhunter. Er tritt lediglich als Moderator auf und vertritt sowohl IHRE als auch die Interessen seines Auftraggebers.
  • Der Personalberater ist vertrauensvoller Vermittler zwischen dem Kandidaten und dem Unternehmen. Die gleiche Aufgabe erfüllt in ähnlicher Form auch eine Stellenanzeige.
Headhunter100